Die Kuratorin

Vorbrodt_web_05[1]

Gabriele Vorbrodt, geb. 1963 in Magdeburg, lebt als freischaffende Künstlerin in Brühl. Außer der Malerei und ihrer Kunsttherapeutischen Arbeit sucht sie mit einem roten Sofa ungewöhnliche Kunsträume, ruft Künstler zusammen, organisiert außergewöhnliche Ausstellungsideen. Mehr und mehr erobert sie  den öffentlichen Raum und versucht Kunst fühlbar zu gestalten und Menschen im Vorrübergehen einzubeziehen. Nach “12auf15″, „Kunst-in-Abrissekstase“ „Romantik 2.0“ und  „Nachtisch-zuerst“ folgt nun das “Erste Brühler Bankenviertel”

Als Malerin ist sie durch zahlreiche Ausstellungen bekannt. Ihre derzeitigen abstrakten Arbeiten erinnern immer mehr an Landschaften und deren feinfühlige als auch zerrissene Oberflächen. In ihrem Brühler Atelier bietet sie Kurse und Mitarbeit für Anfänger als auch fortgeschrittene Maler/innen  für fast alle Themen an. Dies geschieht in freier Themenwahl und sehr individuell, da immer nur in kleinen Gruppen gearbeitet wird. Hier steht die prozessorientierte Arbeit mehr im Vordergrund als das eigentliche Kunstwerk.

Homepage: www.offenesatelierbruehl.de

KONTAKT

Gabriele Vorbrodt
gvorbrodt@gmail.com
Fon: 0177-7507862

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>